Für 2018 empfehlen wir Förderung durch Bundesministerium

Auch in 2018 gibt es verschiedene Möglichkeiten der Förderung Ihrer Gedenkstättenfahrt. Als private Stiftung sind wir sehr erfreut darüber, dass das Bundesjugendministerium eine gute finanzielle Förderung für Gedenkstättenfahrten eingeplant hat. Wir empfehlen dringend, diese Förderung in Anspruch zu nehmen. Gerne beraten wir Sie auch diesbezüglich.

Read more
Presse: „Schüler fahren nach Auschwitz“ (Volksstimme, Magdeburg)

Sie gewinnen einen Einblick in das düsterste Kapitel des Zweiten Weltkriegs: 23 Schüler des Stadtfeld-Gymnasiums fahren nach Auschwitz. Von Julia Bruns Wernigerode 27.09.17 | Immer, wenn sie mit ihrem Opa über den Krieg sprechen wollte, habe er das Thema gewechselt. „Und meine Mutter hat zwar Angst, was mit mir passiert, aber trotzdem gesagt: Mach es, […]

Read more
Vier von zehn Schülern wissen nicht, wofür Auschwitz steht

Der Geschichtsunterricht in Deutschland ist offenbar nicht ausreichend: Nur 59 Prozent der Schüler ab 14 wissen, dass Auschwitz-Birkenau ein Konzentrations- und Vernichtungslager war. 95 Prozent der Deutschen finden es sehr wichtig oder wichtig, dass Schüler in der Schule Geschichtsunterricht haben. Die meisten wünschen sich einen Unterricht, der dazu befähigt, Inhalte kritisch hinterfragen (93 Prozent) und […]

Read more
Förderung von Gedenkstättenfahrten durch Bundesfamilienministerium

Um Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine Lernerfahrung an Gedenkstätten für die Opfer von NS-Verbrechen zu ermöglichen, fördert das Bundesfamilienministerium unilaterale Gedenkstättenfahrten, die außerhalb von Schule und Studium organisiert und durchgeführt werden. Die Fördermittel (aus Mitteln des Kinder- und Jugendplans) leitet das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk gGmbH (IBB) als Zentralstelle an antragstellende Organisationen weiter. Anträge sind […]

Read more
Thüringen: Förderung durch Bethe-Stiftung auch im Schuljahr 2017/18

Lernen aus der Geschichte an Orten des Holocausts Thüringer Schulklassen fahren zu Gedenkstätten in Polen – Förderung durch Bethe-Stiftung und Bildungsministerium im Schuljahr 2017/18 Bis zu 15 Fahrten von Klassen weiterführender Schulen zu NS-Vernichtungslagern im heutigen Polen werden im Schuljahr 2017/18 unterstützt. Möglich ist dies durch die Förderung der Bethe-Stiftung und des Thüringer Ministeriums für […]

Read more
NRW: Förderung von Gedenkstättenfahrten durch Kinder- und Jugendförderplan

Im Rahmen des Kinder- und Jugendförderplans des Landes NRW ist auch die finanzielle Förderung von Gedenkstättenfahrten vorgesehen. Freie und öffentliche Träger können beim LVR-Landesjugendamt Rheinland eine Förderung aus Mitteln des KJFP beantragen. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Landschaftsverbands Rheinland (LVR).

Read more
Reisekostenerstattung für Lehrer NRW

Lehrerinnen und Lehrern aus NRW, die mit ihrer Schule Gedenkstättenfahrten durchführen, können die Reisekosten erstattet werden. Innerhalb einer Ausschlussfrist von sechs Monaten nach Beendigung der Dienstreise kann die Erstattung auf Antrag erfolgen. Anträge auf Erstattung sind über die Schulleitungen den Schulaufsichtsbehörden zuzuleiten. Das dazu notwendige Antragsformular finden Sie hier. Quelle: Bildungsportal des Landes NRW.

Read more