Datenschutz

Die Stiftung Erinnern Ermöglichen Stiftung legt Wert auf den Schutz personenbezogener Daten. Etwaige Web-Aktivitäten der Stiftung Erinnern Ermöglichen erfolgen auf der Grundlage der Vorgaben der Europäischen Union und der Empfehlungen des GBDe vom September 2001. Darüber hinaus beachtet die Stiftung Erinnern Ermöglichen die Gesetze zum Datenschutz und zur Datensicherheit der Bundesrepublik Deutschland.
Diese Datenschutzrichtlinie gibt Ihnen Auskunft darüber, wie die Stiftung Erinnern Ermöglichen mit Informationen umgeht, die während Ihres Besuches auf der Website der Stiftung Erinnern Ermöglichen erhoben werden.

Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten
Personenbezogene Daten sind alle Informationen zu Ihrer Identität wie beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Postanschrift. Solche Daten werden nur dann gespeichert, wenn Sie diese der Stiftung Erinnern Ermöglichen zur Verfügung stellen, z. B. wenn Sie Informationsmaterial bestellen oder den Newsletter abonnieren.

Nutzung und Weitergabe persönlicher Daten
Die Stiftung Erinnern Ermöglichen nutzt Ihre persönlichen Daten ausschließlich zu Zwecken der technischen Administration der Website und zur sonstigen Kommunikation mit Ihnen. Ihre personenbezogenen Daten wird die Stiftung Erinnern Ermöglichen weder an Dritte weitergeben noch anderweitig nutzen. Die Mitarbeiter der Stiftung Erinnern Ermöglichen sind zur Vertraulichkeit verpflichtet.

Wahlmöglichkeit
Sie entscheiden frei darüber, welche Informationen Sie der Stiftung Erinnern Ermöglichen zur Verfügung stellen. Wenn Sie Ihre persönlichen Daten ändern möchten (z. B. Postleitzahl, E-Mail- oder Postadresse), können Sie die Stiftung Erinnern Ermöglichen auch direkt informieren. Bitte nutzen Sie dazu unser Kontaktformular.

Automatisch gesammelte Informationen
Wenn Sie auf die Website der Stiftung Erinnern Ermöglichen zugreifen, werden automatisch (also nicht über eine Registrierung) allgemeine Informationen gesammelt, die nicht personenbezogen sind (z. B. verwendeter Internet-Browser, Anzahl der Besuche, durchschnittliche Verweildauer, aufgerufene Seiten). Diese Informationen nutzen wir, um Attraktivität, Inhalt und Funktionalität unseres Web-Auftrittes zu verbessern. Eine weiterführende Nutzung ist nicht vorgesehen, es erfolgt auch keine Weitergabe dieser Daten.

Sicherheit
Die Stiftung Erinnern Ermöglichen trifft Vorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigten Zugriff zu schützen. Die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen der Bundesrepublik Deutschland werden dabei selbstverständlich beachtet.

Links zu anderen Internet-Angeboten
Diese Erklärung zum Datenschutz gilt für den Online-Auftritt http://www.erinnern-ermoeglichen.org. Die Web-Seiten der Stiftung Erinnern Ermöglichen enthalten auch Verlinkungen auf externe Web-Angebote. Für den Inhalt dieser externen redaktionellen Angebote übernimmt die Stiftung Erinnern Ermöglichen keine Haftung. Wenn Sie die Website der Stiftung Erinnern Ermöglichen verlassen, empfehlen wir, die Datenschutzrichtlinie jeder Website, die personenbezogene Daten sammelt, sorgfältig zu lesen.

Auskunftsrecht
Wenn Sie Fragen haben hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten, können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:
Stiftung Erinnern Ermöglichen
Datenschutz
Postfach 300271
51412 Bergisch Gladbach
E-Mail: info [at] bethe-stiftung.de
Auf Anforderungen wird Ihnen schriftlich entsprechend dem geltenden Recht mitgeteilt, ob und welche Ihrer persönlichen Daten von der Stiftung Erinnern Ermöglichen durch die eingesetzte Web-Technologie gespeichert werden.

Benachrichtigung bei Änderungen
Sollte diese Datenschutzrichtlinie geändert werden, wird auf die Änderung in dieser Richtlinie, auf der Homepage und an anderen geeigneten Stellen hingewiesen werden.